DIE NACHT DER
1000 LICHTER
31.10.2016

SEI DABEI

Am Abend des 31. Oktober erstrahlen in vielen Pfarren tausende Lichter: Sie möchten uns einstimmen auf das Allerheiligen-Fest. Kirchen, Kapellen, besondere Orte, Wege, Labyrinthe - viele verschiedene Projekte laden dazu ein, in eine besondere Atmosphäre einzutauchen. Zu Allerheiligen gedenken wir nicht nur der bekannten Heiligen, sondern auch der „Alltags-Heiligen“: Jenen, die im Verborgenen Gutes tun und so die Welt heller machen. Der Lichterglanz der Nacht der Tausend Lichter, weist darauf hin, dass es das „Heilige“ auch in meinem persönlichen Leben gibt - und nur darauf wartet, entdeckt zu werden.






LOCATION
Suche dir auf der Karte oder über die Suche einen Ort aus. Die Dekanatsjugendstellen haben mit Jugendlichen und Erwachsenen etwas Besonderes vorbereitet. Du bist eingeladen zu kommen, die Atmosphäre zu spüren, nachzudenken, still zu werden, zu beten, neue Kraft zu schöpfen, mit dem Heiligen in Berührung zu kommen...













DAS HEILIGE ENTDECKEN
Die Nacht der 1000 Lichter hat eine einfache Grundidee mit großer Wirkung. Zu Allerheiligen gedenken wir aller unbekannten „Heiligen“, also aller Menschen, die zwar ein „heiliges“ Leben führen, aber nicht heilig gesprochen wurden: „Alltags-Heilige“, könnte man sagen, lassen etwas von der Gegenwart Gottes spüren. „Heilig“, also „heil machend“ können wir wohl all das nennen, das uns hilft, mehr zu uns selbst und zu Gott zu finden. So gibt es in jedem Menschen das Heilige, auch wenn es oft unerkannt oder unbeachtet bleibt. Die unzähligen kleinen Lichter der „Nacht der 1000 Lichter“ möchte darauf aufmerksam machen: Das Heilige gibt es überall zu finden und hat eine unglaubliche Strahlkraft. Die Lichter laden ein, ruhig zu werden und dem Heiligen in sich selbst nach zu spüren. Impulse, Texte, Musik, begehbare Labyrinthe, Lichterwege usw. können das Spiel mit Licht und Dunkelheit zusätzlich unterstützen.






BILDERGALLERIE
Zur Bildergallerie



KONTAKT

Die Nacht der 1000 Lichter ist ein Projekt der Katholischen Jugend und der Diözesanjugendstellen der Diözese Innsbruck.


Roman Sillaber MA
Katholische Jugend
Riedgasse 9, 6020 Innsbruck
0 512 / 2230 4601
info@nachtder1000lichter.at
www.dibk.at/jugend
www.facebook.com/kjinnsbruck






LOGIN


Login für Veranstalter/innen